test

  • Am vergangenen Samstag, 9. März 2019 fand der traditionelle Frühlingsball des Casino Club Cannstatt (CCC) um den 49. Quellenpokal statt. Die nahezu ausverkaufte und festlich geschmückte Schwabenlandhalle in Fellbach bot einen würdigen Rahmen für abwechslungsreichen Ballabend. Von den ersten Klängen der Limelights an füllte sich die Tanzfläche tanzbegeisterten Ballgästen. Eingebettet zwischen zahlreichen Publikumstanzrunden wurden dieses Jahr gleich zwei Einladungsturniere in den Disziplinen Standard und Latein ausgetragen. Showeinlagen aus den Bereichen Tango Argentino, Flamenco und Kürtanz setzten weitere Highlights und sorgten für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

    Den Hauptpreis des Abends, den 49. Quellenpokal in Form der traditionellen, handgefertigten Cannstatter Kanne, durften die Sieger des Turniers der Senioren II S Standard Bernhard und Sonja Fuss vom TTC Rot-Weiß Freiburg mit nach Hause nehmen. Sieger des Turniers in der Hauptgruppe A Latein und damit Gewinner des Preises der Schwabenlandhalle wurden Aleksandre Ramazashvili und Nicole Faller von der Tanzsportgemeinschaft Freiburg.

    Die Gesamtergebnisse beider Turniere finden Sie unter dem Menüpunkt „Events“ oder direkt hier. Fotoeindrücke von der Veranstaltung werden zeitnah in unserer Bildergalerie (ebenfalls unter „Events“) veröffentlicht. Einen Videomitschnitt beider Turniere finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

    Der CCC dankt allen Gästen und Akteuren des Abends für eine rundum gelungene Veranstaltung. Ein besonderer Dank gilt dabei unseren fleißigen Helferinnen und Helfern, ohne die ein solcher Event nicht möglich gewesen wäre. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2020 bei unserem Jubiläumsball um den 50. Quellenpokal!

  • Am Samstag, den 9. März 2019 ist es wieder  soweit,  der Casino Club Cannstatt e. V. veranstaltet seinen traditionellen Frühlingsball um den 49. Quellenpokal in der Schwabenlandhalle in Fellbach.

    Ein glanzvoller Ballabend mit zwei hochklassigen Einladungsturnieren in den Standard- und Lateintänzen, abwechslungsreichen Showeinlagen und Live-Tanzmusik von den Limelights erwartet alle Tanzbegeisterten.

    Fiebern Sie mit, wenn die Paare der Senioren II in der höchsten Amateurleistungsklasse S-Standard um den Hauptpreis des Abends, den Quellenpokal, tanzen. In der Latein-Sektion erwartet Sie diesmal ein Turnier der sogenannten Kronprinzenklasse Hauptgruppe A-Latein um den Preis der Schwabenlandhalle.

    Bei zahlreichen Publikumstanzrunden kommt selbstverständlich auch der eigene Tanzspaß nicht zu kurz. Für das leibliche Wohl sorgt eine kleine Saalkarte mit Bedienung sowie ein Buffet im Foyer.

    Einlass ist ab 19 Uhr, Ballbeginn um 20 Uhr.

    Es stehen Karten in den Preiskategorien von 25.– bis 40.– € zur Verfügung.

    Bestellen Sie noch bis 31.12.2018 und profitieren Sie vom Vorverkaufsrabatt von 10 Prozent auf alle Kategorien.

    Eine Online-Bestellmöglichkeit mit Saalplan finden Sie hier.

    Bestellung per Telefon unter 0711 801701 oder 07146 92784

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Wir freuen uns auf Sie!

     

  •  

    Vom 13. bis 17.8.2019 fanden in der Stuttgarter Liederhalle die 33. German Open Championships (GOC) statt. Mit 2.000 teilnehmenden Paaren aus 60 Nationen allein in diesem Jahr gilt das traditionsreiche Tanzevent als das größte Tanzturnier der Welt. Auch Cannstatter Turnierpaare ließen sich eine Teilnahme am heimischen Tanzspektakel nicht entgehen, zumal die GOC gerade für die Paare der A-Klasse zahlreiche Startmöglichkeiten bietet.

    Am Mittwoch, 14.8. ging es für unsere Paare los mit einem Turnier der GOC Adult Rising Star Latin. In einem starken internationalen Feld erkämpften sich Pierre Bernoon & Nina Messina hier einen geteilten 114. Platz vor ihren Vereinskollegen Philipp Weller & Daniela Weimar, die einen geteilten 162. Platz belegten.

    Am Freitag, 16.8. waren die Cannstatter wieder am Start – diesmal mit einem Turnier der GOC Adult A Latin. Hier konnten sich Pierre und Nina über den Einzug in die zweite Runde freuen und beendeten das Turnier auf einem hervorragenden geteilten Platz 88, mit dem sie eine Vielzahl an deutschen und internationalen Paaren schlugen. Auch Philipp und Daniela brachten eine starke tänzerische Leistung auf das Parkett und konnten sich mit einem geteilten Platz 130 diverse Aufstiegspunkte sichern.

    Für Philipp und Daniela war es bereits das zweite Turnier des Tages, da sie kurz zuvor schon bei einem der absoluten Highlights jeder German Open, dem WDSF Grand Slam Latin, an den Start gegangen waren. In einem der größten Teilnehmerfelder der GOC konnten sie sich über einen tollen geteilten Platz 209 freuen und damit eine Reihe deutscher und internationaler Konkurrenten hinter sich lassen.

     

  •  

    Vom 17. bis 19. Mai 2019 fand in Frankfurt am Main zum 46. Mal eines der weltgrößten Amateurtanzturniere statt – Hessen Tanzt.

    Für den CCC gingen insgesamt drei Paare an den Start, von denen jedes auf eine erfolgreiche Teilnahme zurückblicken kann:

    Für Julian Pommerening & Sandra Haggenmüllerwar es das allererste gemeinsame Turnier. Die beiden gingen am Samstag, 18. Mai in der Hauptgruppe B-Latein an den Start und mussten sich damit in einem der größten Startfelder des Tages behaupten. Trotz leichter anfänglicher Aufregung bestanden sie die Feuertaufe mit Bravour und konnten sich mit Platz 90-93 auf Anhieb die erste Portion Aufstiegspunkte für die A-Klasse sichern. Der CCC wünscht weiterhin gutes Gelingen!

    Bei dem am selben Tag parallel stattfindenden Turnier der Hauptgruppe A-Latein wurde der CCC von Pierre Bernoon & Nina Messina sowie von Philipp Weller & Daniela Weimar vertreten. Pierre und Nina erreichten mühelos die erste Zwischenrunde, wo sie sich souverän auf einen tollen 26.-28. Platz vorkämpften und damit Anschlusspaar an die 2. Zwischenrunde wurden. Für Philipp und Daniela reichte es trotz guter tänzerischer Leistung mit Platz 57-60 leider nicht bis in die erste Zwischenrunde.

    Am Sonntag, 19. Mai ging es für die beiden Paare der A-Klasse beim WDSF INT. OPEN Latin weiter mit einem internationalen Turnier der Hauptgruppe A- und S-Latein. Hier wurden die Ergebnisse vom Vortag nochmal neu gemischt, so dass nun Philipp und Daniela die Nase vorn hatten. In einem starken Feld von 119 Paaren belegten die beiden Platz 90-91 und wurden somit bestes Paar aus Baden-Württemberg in dieser Runde. Pierre und Nina folgten auf Platz 104-106.

    (Bild: Julian Pommerening und Sandra Haggenmüller bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier)

     

     

  • Das TBW-Trophy Endturnier der Hauptgruppen findet am 01. und 02. Juli 2017 in den Räumlichkeiten der Turn- und Versammlungshalle Hallschlag statt.

    Adresse:
    Turn- und Versammlungshalle Hallschlag
    (Römerkastell)
    Rommelstraße 3A
    70376 Stuttgart

     

    Aktueller Zeitplan:

    Samstag, den 01.07.2017:
    10:00    HGR-II-D-Lat/HGR-II-C-Lat   
    10:45    HGR-II-D-Std/HGR-II-C-Std   
    11:00    HGR-D-Lat/HGR-C-Lat       
    12:30    HGR-D-Std/HGR-C-Std       
    13:15    HGR-II-S-Lat (fällt aus)
    13:45    HGR-II-B-Lat/HGR-II-A-Lat  
    14:00    HGR-S-Std (fällt aus)
    14:15    HGR-B-Std/HGR-A-Std
    15:30    HGR-S-Lat (fällt aus)             
    16:00    HGR-B-Lat/HGR-A-Lat     
    17:00    HGR-II-S-Std   
    17:30    HGR-II-B-Std/HGR-II-A-Std
     

    Sonntag, den 02.07.2017 (inkl. Ehrung der Serien-Finalisten mit Medaillen und Trainingskostenzuschüssen):
    09:00    HGR-II-D-Std/HGR-II-C-Std   
    09:45    HGR-II-D-Lat/HGR-II-C-Lat   
    10:30    HGR-D-Std/HGR-C-Std       
    12:00    HGR-D-Lat/HGR-C-Lat   
    13:00    HGR-II-S-Std     
    13:30    HGR-II-B-Std/HGR-II-A-Std       
    14:00    HGR-S-Lat     
    14:30    HGR-B-Lat/HGR-A-Lat         
    15:45    HGR-S-Std (fällt aus)   
    16:15    HGR-B-Std/HGR-A-Std      
    17:15    HGR-II-S-Lat (fällt aus)
    17:45    HGR-II-B-Lat/HGR-II-A-Lat

       
    Der Check-In schließt jeweils 15 Min. vor Turnierbeginn.
    Die Startgebühr beträgt 5 Euro pro Paar und Start (max. 10 Euro pro Tag)

    Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie bitte unseren Sportwart.

    Wir wünschen allen teilnehmenden Paaren viel Erfolg!

    Schlachtenbummler sind herzlich Willkommen.

  • Nur wenige Wochen nach ihrem Aufstieg in die S-Klasse konnten Pierre Bernoon und Nina Messina direkt an ihre bisherigen Erfolge anknüpfen und weitere Finalteilnahmen bei internationalen Turnieren für sich verbuchen.

    Am 28.9.2019 belegte das Paar beim WDSF Adult Open Latin im Rahmen der Swiss Open Championships in der Schweiz einen hervorragenden 5. Platz.

    Zwei Wochen später ging es für die beiden zu den Bilbao Open in Spanien, wo sie zur Vorbereitung auf die bevorstehenden Turniere an einem 3-tägigen Trainingslager vor Ort teilnahmen.
    Die Mühe zahlte sich aus: Am 12.10.2019 konnten sich Pierre und Nina über Platz 6 im Finale des offenen B/A/S-Turniers sowie über Platz 31 beim WDSF International Open Latin freuen.

     

  • Am 15. September 2018 wurde im beschaulichen Weissach im Tal die diesjährige Landesmeisterschaft der Hauptgruppe A Latein ausgetragen. Wärend die Vor- und Zwischenrunden noch in einem sportlichen Rahmen stattfanden, wurde das Finale des Turniers vom Ausrichterverein TSZ Weissacher Tal in das Programm seines traditionellen Tälesballs eingebettet.

    Nach wochenlanger intensiver Vorbereitung gingen gleich drei Paare für den Casino Club Cannstatt e.V. in der sogenannten Kronprizenklasse an den Start. Für zwei von ihnen war es gleichzeitig auch das erste gemeinsame Turnier. Alle Paare waren sichtlich gut aufgelegt und zeigten entsprechend starke Leistungen.

    Nach nur drei Monaten Tanzpartnerschaft legte das Paar Arseni Marschin / Sophie Lynn Peters einen Senkrechtstart hin. Mit ihrem überzeugenden Auftritt belegten Sie auf Anhieb einen tollen 14 Platz und verpassten damit nur knapp das Semifinale.

    Auch die brandneue Paarkonstellation Pierre Bernoon / Nina Messina zeigte nach gerade mal zwei Monaten gemeinsamen Trainings eine harmonische und sehr souveräne Leistung, mit der sie Platz 17 belegten.

    Das mittlerweile turniererfahrene Zweiergespann Philipp Weller / Daniela Weimar präsentierte sich mit einer verbesserten Performace, schafften jedoch nicht den Sprung in die nächste Zwischenrunde und belegten Platz 34.

    Das CCC-Team gratuliert allen Paaren und wünscht viel Erfolg bei den weiteren Turnieren der Herbstsaison!

  •  

    Der Monat September markiert nicht nur den Beginn eines neuen Schuljahres, er bringt für viele Turnierpaare auch die wichtigste Herausforderung einer Turniersaison mit sich – die Landesmeisterschaften.

    Am 7.9.2019 wurde es ernst für die Paare der HGR II A-Latein. Ausgerichtet von der Tanzsportakademie Ludwigsburg, fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften in Ludwigsburg-Neckarweihingen statt. Philipp Weller / Daniela Weimar gingen gut vorbereitet und motiviert ins Rennen und verpassten nur knapp das Siegertreppchen. Sie schlossen das Turnier mit einem tollen 4. Platz ab.

    Am 14.9.2019 war es so dann soweit für die Paare der HGR B- und A-Latein. Am frühen Nachmittag ging es in der Gäublickhalle in Leonberg los mit der Landesmeisterschaft der HGR B-Latein. Hier war mit Julian Pommerening / Sandra Haggenmüller ein weiteres CCC-Paar am Start. Trotz leichter Aufregung schlugen sich die beiden bei ihrem erst vierten gemeinsamen Turnier wacker und belegten Platz 22.

    Im Anschluss ließ der Ausrichterverein TSC Höfingen die Paare der A-Klasse gegeneinander antreten. Der CCC war mit Pierre Bernoon / Nina Messina sowie den Doppelstartern Philipp Weller / Daniela Weimar vertreten.
    Mit einer souveränen und dynamischen Präsenz auf der Tanzfläche zeigten Philipp und Daniela eine deutliche tänzerische Steigerung zum vorausgegangenen Wochenende. Auch wenn es für die beiden nicht zum Einzug ins Semifinale reichte, konnten sie sich über Platz 19 freuen.


    Pierre und Nina machten von Anfang an klar, dass sie auf Angriff aus waren und ließen keinen Zweifel an ihren hoch gesteckten Zielen. Mit dieser Einstellung erreichten Sie mühelos das Finale. Nach einem Kopf an Kopf Rennen mit den Zweitplatzierten des Turniers, hieß es dann am Ende des TagesPlatz 3 für Pierre und Nina und damit Aufstieg in die höchste Amateurklasse des DTV – die S-Klasse!

     

    Der CCC gratuliert allen Paaren zu ihren Leistungen und wünscht den Aufsteigern viel Erfolg bei ihren neuen Herausforderungen!

     

  •  

    Am Wochenende vom 13./14. Juli 2019 fand in Weinheim der zweite und abschließende Teil der diesjährigen TBW-Trophy der Hauptgruppen statt. Mit drei Paaren war der CCC wieder einmal nicht nur zahlen- sondern auch leistungsmäßig stark vertreten, was von der tollen Ergebnisbilanz des Wochenendes eindrücklich bestätigt wird. In diesem Jahr durfte der CCC sich nämlich ein weiteres Mal über diverse Finalteilnahmen und Treppchenplätze sowie Medaillenränge in der Gesamtwertung freuen.

    Für Julian Pommerening & Sandra Haggenmüller war die Teilnahme an den Turnieren der HGR und HGR II B-Latein am Sonntag ihr zweiter gemeinsamer Turniertag, den sie mit Bravour meisterten. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten in der HGR B-Latein, wo sie Platz 20 belegten, fanden sie schnell zu ihrer gewohnten Form zurück und konnten sich gleich über den Einzug in ihr erstes Finale in der HGR II B-Latein mit einem 5. Platz freuen.

    Philipp Weller & Daniela Weimar hatten mit vier Starts in zwei Tagen ein gewohnt straffes Turnierprogramm zu absolvieren, das auch entsprechend abwechslungsreich ausfiel. Während sie am Samstag noch Platz 19 in der HGR A-Latein belegten, konnten sie am darauf folgenden Tag diverse Paare vom Vortag hinter sich lassen und sich in einem größeren Feld über den geteilten 15. Platz freuen. In der HGR II verpassten sie am Samstag mit einem 4. Platz noch knapp das Siegertreppchen, mit einer deutlich stärkeren Leistung am folgenden Tag gelang es ihnen jedoch, das Blatt zu ihren Gunsten zu wenden und einen hervorragenden 2. Platz zu erringen. Damit durften Philipp und Daniela nicht nur eine weitere Platzierung, sondern auch die Bronzemedaille in der Gesamtwertung der diesjährigen TBW-Trophy in der HGR II A-Latein mit nach Hause nehmen.

    Auch Pierre Bernoon & Nina Messina traten an beiden Turniertagen in der HGR A-Latein an den Start. In gewohnt souveräner Manier meisterten sie an beiden Tagen mühelos den Einzug ins Finale, wo sie jeweils mit einem 4. Platz die Turnierserie abschlossen. In Kombination mit ihren Erfolgen vom ersten Trophy-Wochenende im Mai 2019 erreichten sie damit Platz 2 und die Silbermedaille in der Gesamtwertung der Turnierserie in der HGR A-Latein!

    Der CCC gratuliert allen Paaren zu diesen tollen Ergebnissen!

     

  •  

    Ab 9. Oktober 2019 startet unsere neue Gruppe für alle, die Salsa und weitere Latino-Tänze sowie Doscofox lernen oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten!

    Als Trainerin dürfen wir Sopie Lynn Peters, eine erfahrene ADTV-Tanzlehrerin und aktive Turniertänzerin in unserem Team begrüßen.

    Der Unterricht findet immer mittwochs, von 19.00 bis 20.15 Uhr statt. 

    Schnupperangebot: Die ersten zwei Teilnahmen sind kostenlos und unverbindlich möglich!

     

    Weitere Fragen beantwortet gerne unsere Sportwartin unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

  •  

    Ab 11. Oktober 2019 startet unsere neue Tanzgruppe für Kinder im Alter von ca. 4 bis 6 Jahren
    mit Andrzej Cibis!

    Lernziele:

    • Verbesserung von Koordination und Körperhaltung
    • Aufbau von Ausdauer und Kraft
    • Hinführung zum Paartanz

     

  •  

    Ab 10. Oktober 2019 startet unsere neue Standardgruppe!

     

    Wir freuen uns sehr, mit Emil Daniel Leonte einen erfahrenen Trainer
    und Spitzentänzer des deutschen Amateursports verpflichtet zu haben.


    Das Training findet künftig immer donnerstags, von 19 bis 20 Uhr statt.

    Das Angebot richtet sich an Turniertänzer aller Alters- und Leistungsklassen
    sowie Turniereinsteiger.


     

    Schnupperangebot:

    Die ersten zwei Teilnahmen sind kostenlos und unverbindlich möglich!

     

    Weitere Fragen zur Teilahme beantworten wir gerne unter
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

     

  • Am 26. August 2018 um 13 Uhr findet in den Clubräumen des CCC eine offene Latein-Practice statt.

    Das Endrundentraining ist offen für Lateinpaare aller Startklassen und Altersgruppen und bietet eine optimale Gelegenheit, sich intensiv auf die kommende Turniersaison vorzubereiten.

    - Macht den ultimativen Testlauf für eure Choreographien

    - Trainiert Kondition und Technik unter Turnierbedingungen

    - Übt sicheres Aufteten und Präsentation vor Publikum

    - Genießt das gemeinsame Tanzen in freundlicher Atmosphäre

     

    Für Mitglieder des CCC ist die Teilnahme kostenlos. Externe Paare bezahlen einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Paar. 

    Für weitere Infos steht unsere Sporwartin per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

    Kommt vorbei und macht mit! Wir freuen uns auf Euch!

  •  

    Ausgerichtet vom TTC Rot-Gold Tübingen e.V. und dem  TC Schwarz-Weiß Reutlingen e.V. fand am Wochenende vom 23. / 24. März 2019 das mittlerweile 13. NeckarAlb TanzFestival statt.

    Im Zuge des zweitägigen Tanzevents lud der TC Schwarz-Weiß Reutlingen e.V. alle Tanzbegeisterten zu seinem diesjährigen Frühlingsball in dessen Rahmen unter anderem ein Turnier der Hauptgruppe A auf dem Programm stand. 

    Bei dem Turnier gingen für den CCC Philipp Weller und Daniela Weimar an den Start. Mit einer tollen tänzerischen Leistung sicherten sie sich souverän den Einzug ins Finale, wo sie in einem starken Feld Platz 6 belegten.

     

     

  • „Tanzen Sie sich fit“ - Unter diesem Motto stand im letzten Jahr bereits die Veranstaltungsreihe „Cannstatt tanzt“ auf dem Marktplatz Bad Cannstatt.

    Ebenfalls unter diesem Motto lädt der Tanzsportverein Casino Club Cannstatt e.V. alle interessierten Tänzer, ob Cannstatter oder nicht, jeden Freitag bis zum 16. März 2018 zu einem Schnupper- und Übungsabend in sein Tanzsportzentrum in der Krefelder Straße 11 B in Bad Cannstatt herzlich ein.

    Sie können sich mit Latein- und Standardtänzen "Fit und in Form"  bringen. Alle "Anfänger", "Wiedereinsteiger" oder " Fortgeschrittene" Tänzer sind herzlich dazu willkommen, zunächst probeweise und kostenlos in unsere neuen Gruppen hineinzuschnuppern. Sollten Sie an diesem Abend keine Zeit haben, so kommen Sie einfach an einem der nächsten Freitage vorbei. Sollten Sie an Freitagen überhaupt keine Zeit haben, so bieten wir Ihnen noch unsere Gruppen am Montag oder Donnerstag jeweils von 20.00 - 21.30 Uhr an.

    Als Höhepunkt können Sie am Ende der Schnuppermitgliedschaft Ihr Können auf unserem alljährlichen Frühlingsball unter Beweis stellen.

    Starttermin ist der 19.01.2018. Preis 66 Euro/Person (inkl. Ballkarten der Kategorie 3)

    Sie erreichen unser Tanzsportzentrum mit der Stadtbahnlinie U 14, Haltestelle Mühlsteg, der U 13 Haltestelle Rosensteinbrücke.

     

    Weitere Infos erhalten Sie unter der Telefonnummer 0711 / 80 17 01 (Geschäftsstelle)

  •  

    Wir starten in die neue Saison mit einem Tag der offenen Tür.


    Schaut am 26. Oktober vorbei und lernt unser Team und unser Angebot kennen!


    Im Anschluss freuen wir uns auf einen gemeinsamen Tanzabend.
     

    Beginn: 15 Uhr
    Beginn Tanzabend: ca. 19 Uhr



    Helferinnen und Helfer sowie Kuchenspenden sind willkommen!
    Bei Interesse bitte Sportwartin kontaktieren.

     

     

  • Am vergangenen Samstag und Sonntag veranstaltete der Casino Club Cannstatt e.V. zum zweiten mal erfolgreich das Endturnier der TBW-Trophy-Serie bei den Hauptgruppen. Insgesamt 265 Starts konnten an diesem Wochenende in 33 Turnierklassen verbucht werden. Am Sonntag wurden nach jeder durchgeführten Turnierklasse noch die jeweiligen Gesamtserien-Sieger 2017 geehrt.

     

    Untenstehend finden Sie die Finalergebnisse vom Wochenende. Die ausführlichen Ergebnisse (Wertungstabellen, etc.) finden Sie auch unter --> Events --> Veranstaltungen --> TBW-Trophy.

     

    01.07., OT, Hgr.II D Latein "Rot"

    6 Meldungen, 5 Starts.

     

    1. Andreas Schmitt/Ulrike Ganserer, TSC Rot-Weiss Viernheim (3)
    2. Maximilian Kaag/Irene Streicher, 1. TC Ludwigsburg (6)
    3. Marc Schrabback/Delia Sambas, TSC Rot-Weiss Karlsruhe (9)
    4. Michael Günnel/Elisabeth Traun, TSC Silberschwan Zwickau (13)
    5. Knut Strube/Sandra Lauterbach, Tanzsportzentrum Dresden (14)

     

     

    01.07., OT, Hgr.II C Latein "Gelb"

    4 Meldungen, 4 Starts.

     

    1. Malte Klaus Louis/Kirsten Marianne Bender, TC Rot-Weiß Kaiserslautern (4)
    2. Thorsten Dürr/Stephanie Günzl-Dürr, Club des Rosenheimer Tanzsports (9)
    3. Alexander Maar/Karina-Lilla Trzeciakiewicz, TanzZentrum Ludwigshafen (11)
    4. Tobias Konrad/Carina Hampel, 1. Maintaler TSC Blau-Weiß (16)

     

     

    01.07., OT, Hgr.II D Standard "Rot"

    8 Meldungen, 7 Starts.

     

    1. Malte Klaus Louis/Kirsten Marianne Bender, TC Rot-Weiß Kaiserslautern (4)
    2. Jaron Campe/Katharina Keßler, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken (6)
    3. Moritz Lapp/Petra Wild, TSC Astoria Karlsruhe (10)
    4. Michael Günnel/Elisabeth Traun, TSC Silberschwan Zwickau (10)
    5. Markus Obergfell/Petra Rieger, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (16)
    6. Armin und Judith Weishaupt, ATK Suebia Stuttgart (17)

     

     

    01.07., OT, Hgr.II C Standard "Gelb"

    5 Meldungen, 5 Starts.

     

    1. Antonio De Rosa/Sarah Kellner, TTC Rot-Gold Tübingen (5)
    2. Marian Turowski/Monika Schöffler, TSC Astoria Karlsruhe (7)
    3. Norbert Casper/Maria Felz, TC Rot-Weiss Casino Mainz (15)
    4. Florian Maier/Cynthia Prengel, TSA d. TSV Schmiden (15,5)
    5. Marius Wrobel/Irina Nazarenko, Regio Tanzclub Freiburg (17,5)

     

     

    01.07., OT, Hgr. D Latein "Rot"

    21 Meldungen, 20 Starts.

     

    1. Oliver Wirth/Anna Sophie Schaefer, TSC Astoria Karlsruhe (4)
    2. Benedikt Christian Eisele/Helene Schall, TSC Grün-Gold Heidelberg (7)
    3. Jan-Hinnrich Jacobi/Stefanie Hildebrand, Ruhr-Tanzclub Witten (7)
    4. Janik Potten/Rebecca Hanke, TC Rot-Gold Würzburg (12)
    5. Nicolas Engelberg/Seline Ruoff, Tanzsportclub Besigheim (15)
    6. Benjamin Wieland/Jessica Offenbecher, Tanzsportclub Besigheim (19)
    7. Alexander Conzelmann/Jasmin Moser, TTC Rot-Gold Tübingen (20)

     

     

    01.07., OT, Hgr. C Latein "Gelb"

    14 Meldungen, 13 Starts.

     

    1. Fabian Anderle/Anna Weber, UTSC Choice Graz (4)
    2. Eric Höh/Anne Hamm, TC Royal Zweibrücken (11)
    3. Lukas Oliver Brand/Sarah Schillinger, TSC Astoria Karlsruhe (11)
    4. Fabian Ritter/Julia Zoller, TSA d. SSV Ulm 1846 (15)
    5. Sebastian Schorn/Jessica Lindner, TSA d. SSV Ulm 1846 (21)
    6. Jonas Tönnies/Patricia Pinto, TSA d. TSG 1862 Weinheim (22)

     

     

    01.07., OT, Hgr. D Standard "Rot"

    13 Meldungen, 9 Starts.

     

    1. Jean-Michel Zapf/Sophia Bremm, TSZ Blau-Gold Casino, Darmstadt (3)
    2. Adrian und Johanna Gutschon, Tanzsport-Zentrum Augsburg (7)
    3. Andrzej Dulny/Berit Kühne, TC Rot-Gold Würzburg (8)
    4. Lorenz Michael Fischer/Franziska Leichs, TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd (12)
    5. Michael Günnel/Elisabeth Traun, TSC Silberschwan Zwickau (16)
    6. Moritz Lapp/Petra Wild, TSC Astoria Karlsruhe (17)
    7. Andreas Balzer/Illika Lada Völker, TanzMetropole Schwarz-Gold Balingen (21)

     

     

    01.07., OT, Hgr. C Standard "Gelb"

    13 Meldungen, 11 Starts.

     

    1. Jonas Fischer/Janina Thierack, TSC Residenz Ludwigsburg (4)
    2. Antonio De Rosa/Sarah Kellner, TTC Rot-Gold Tübingen (8)
    3. Joshua Buck/Lilja Schreiber, Tanzsportgemeinschaft Freiburg (13,5)
    4. Matthias Magnus Dorn/Elisabeth Metzger, TC Rot-Weiss Casino Mainz (14,5)
    5. Marian Turowski/Monika Schöffler, TSC Astoria Karlsruhe (20)
    6. Daniel Merkel/Nathalie Bechtold, TSC Sibylla Ettlingen (24)

     

     

    01.07., OT, Hgr.II B Latein "Rot"

    6 Meldungen, 4 Starts.

     

    1. Denis Gusenburger/Elina König, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken (5)
    2. Sebastian Bauer/Marieke Heinrich, TC Rot-Gold Würzburg (10)
    3. Patrick Dreizehnter/Jule Katz, ATC Blau-Rot Ravensburg (15)
    4. Robert Podgajny/Olesya Oshchepkova, TTC Rot-Weiß Freiburg (20)

     

     

    01.07., OT, Hgr.II A Latein "Gelb"

    3 Meldungen, 3 Starts.

     

    1. Sebastian Herrmann/Stefanie Klötzl, TSC Residenz Ludwigsburg (7)
    2. André Bilý/Tereza Bilá, STK PRAHA (8)
    3. Felix und Svenja Jung, Tanzsportclub Besigheim (15)

     

     

    01.07., OT, Hgr. B Standard "Rot"

    15 Meldungen, 11 Starts.

     

    1. Sebastian Baumgärtner/Teresa Miriam Herzog, TC Blau-Orange Wiesbaden (5)
    2. Corbinian Butz/Julia Zwiesler, TSA d. SSV Ulm 1846 (10)
    3. Lukas Steinegger/Constanze Gabriel, 1. TTK Goldweiss Innsbruck (17)
    4. Sebastian Nötzel/Alisa Reckinger, TanzZentrum Ludwigshafen (18)
    5. Jonas und Marilena Jundt, TSC Schwarz-Weiß Offenburg (27)
    6. René-Pascal Dennes/Maria Röske, Tanzsportclub Grün-Weiß Braunschweig (28)

     

     

    01.07., OT, Hgr. A Standard "Gelb"

    7 Meldungen, 4 Starts.

     

    1. Marvin und Daphne Fischer, TSC Rot-Weiß Böblingen (5)
    2. Thorsten Dürr/Stephanie Günzl-Dürr, Club des Rosenheimer Tanzsports (12,5)
    3. Michael und Eva Jeßberger, TC Rot-Weiss Casino Mainz (14,5)
    4. Daniel und Isabel Hoppe, TC Der Frankfurter Kreis (18)

     

     

    01.07., OT, Hgr. B Latein "Rot"

    18 Meldungen, 10 Starts.

     

    1. Lennart Ditmann/Canan Klingseisen, Turniersportgruppe Ritmo Regensburg (6)
    2. Fabian Anderle/Anna Weber, UTSC Choice Graz (9)
    3. Benjamin Ehrlich/Ramona Ensle, 1. Tanzsportclub Kirchheim unter Teck (18)
    4. Denis Gusenburger/Elina König, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken (20)
    5. Raphael Stephan/Janina Boos, TC Royal Zweibrücken (25)
    6. Marcus Müller/Caroline Wackler, TSA d. TSG 1862 Weinheim (27)

     

     

    01.07., OT, Hgr. A Latein "Gelb"

    10 Meldungen, 7 Starts.

     

    1. Andre Apsel/Selina Heinkelein, Tanzsportgemeinschaft Freiburg (5)
    2. Elazar Fayzulaev/Carolin Sommer-Trembo, TSC im VfL Sindelfingen (10,5)
    3. André Bilý/Tereza Bilá, STK PRAHA (14,5)
    4. Marvin und Daphne Fischer, TSC Rot-Weiß Böblingen (21)
    5. Daniel-Kerim Schlingensiepen/Alexandra Taran, Turniersportgruppe Ritmo Regensburg (24)
    6. Florian Braun/Nina Weinrich, 1. TC Ludwigsburg (30)

     

     

    01.07., OT, Hgr.II A/S Standard "Blau"

    9 Meldungen, 8 Starts.

     

    1. Marco Nesarajah/Christina Kat. Maria Merscher, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken (5)
    2. Marcus Knappe/Diana Pritzsche, ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafen (11)
    3. Claudius Adrian/Andrea Fischer-Adrian, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (14)
    4. Thorsten Dürr/Stephanie Günzl-Dürr, Club des Rosenheimer Tanzsports (21)
    5. Lukas Steinegger/Constanze Gabriel, 1. TTK Goldweiss Innsbruck (24)
    6. Michael und Eva Jeßberger, TC Rot-Weiss Casino Mainz (30)

     

     

    01.07., OT, Hgr.II B Standard "Rot"

    12 Meldungen, 9 Starts.

     

    1. Corbinian Butz/Julia Zwiesler, TSA d. SSV Ulm 1846 (7)
    2. Sebastian Baumgärtner/Teresa Miriam Herzog, TC Blau-Orange Wiesbaden (9)
    3. Sebastian Nötzel/Alisa Reckinger, TanzZentrum Ludwigshafen (14)
    4. Alexander Schleicher/Anastasia Meisler, Tanzclub Konstanz (24)
    5. Marc Schrabback/Delia Sambas, TSC Rot-Weiss Karlsruhe (25,5)
    6. René-Pascal Dennes/Maria Röske, Tanzsportclub Grün-Weiß Braunschweig (25,5)

     

     

    02.07., OT, Hgr.II D Standard "Rot"

    9 Meldungen, 8 Starts.

     

    1. Michael Günnel/Elisabeth Traun, TSC Silberschwan Zwickau (4)
    2. Malte Klaus Louis/Kirsten Marianne Bender, TC Rot-Weiß Kaiserslautern (5)
    3. Jaron Campe/Katharina Keßler, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken (9)
    4. Moritz Lapp/Petra Wild, TSC Astoria Karlsruhe (12)
    5. Knut Strube/Sandra Lauterbach, Tanzsportzentrum Dresden (15)
    6. Markus Obergfell/Petra Rieger, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (18)

     

     

    02.07., OT, Hgr.II C Standard "Gelb"

    7 Meldungen, 6 Starts.

     

    1. Gregor Stitz/Sandra Schwarz, TSC Rot-Weiss Viernheim (5)
    2. Antonio De Rosa/Sarah Kellner, TTC Rot-Gold Tübingen (9)
    3. Marian Turowski/Monika Schöffler, TSC Astoria Karlsruhe (10)
    4. Stefan Joeres/Silke Seifert, TSA d. TUS Stuttgart 1867 (16)
    5. Norbert Casper/Maria Felz, TC Rot-Weiss Casino Mainz (20)
    6. Florian Maier/Cynthia Prengel, TSA d. TSV Schmiden (24)

     

     

    02.07., OT, Hgr.II D Latein "Rot"

    9 Meldungen, 6 Starts.

     

    1. Benedikt Christian Eisele/Helene Schall, TSC Grün-Gold Heidelberg (3)
    2. Dr. David Breyel/Sabine Grätz, TSC Grün-Gold Heidelberg (7)
    3. Michael Günnel/Elisabeth Traun, TSC Silberschwan Zwickau (8)
    4. Marc Schrabback/Delia Sambas, TSC Rot-Weiss Karlsruhe (14)
    5. Andreas Schmitt/Ulrike Ganserer, TSC Rot-Weiss Viernheim (15)
    6. Daniel Kwiedor/Lena Wehle, TSC Astoria Karlsruhe (16)

     

     

    02.07., OT, Hgr.II C Latein "Gelb"

    3 Meldungen, 3 Starts.

     

    1. Malte Klaus Louis/Kirsten Marianne Bender, TC Rot-Weiß Kaiserslautern (4)
    2. Alexander Maar/Karina-Lilla Trzeciakiewicz, TanzZentrum Ludwigshafen (8)
    3. Thorsten Dürr/Stephanie Günzl-Dürr, Club des Rosenheimer Tanzsports (12)

     

     

     

    02.07., OT, Hgr. D Standard "Rot"

    11 Meldungen, 10 Starts.

     

    1. Adrian und Johanna Gutschon, Tanzsport-Zentrum Augsburg (3)
    2. Jean-Michel Zapf/Sophia Bremm, TSZ Blau-Gold Casino, Darmstadt (6)
    3. Michael Günnel/Elisabeth Traun, TSC Silberschwan Zwickau (9)
    4. Lorenz Michael Fischer/Franziska Leichs, TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd (12)
    5. Markus Obergfell/Petra Rieger, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (16)
    6. Andreas Balzer/Illika Lada Völker, TanzMetropole Schwarz-Gold Balingen (17)

     

     

    02.07., OT, Hgr. C Standard "Gelb"

    12 Meldungen, 9 Starts.

     

    1. Jonas Fischer/Janina Thierack, TSC Residenz Ludwigsburg (4)
    2. Gregor Stitz/Sandra Schwarz, TSC Rot-Weiss Viernheim (9)
    3. Antonio De Rosa/Sarah Kellner, TTC Rot-Gold Tübingen (11)
    4. Joshua Buck/Lilja Schreiber, Tanzsportgemeinschaft Freiburg (16)
    5. Marian Turowski/Monika Schöffler, TSC Astoria Karlsruhe (20)
    6. Klaus Raab/Larissa Victoria Körner, TC Der Frankfurter Kreis (24)

     

     

    02.07., OT, Hgr. D Latein "Rot"

    19 Meldungen, 16 Starts.

     

    1. Nicolas Engelberg/Seline Ruoff, Tanzsportclub Besigheim (3)
    2. Oliver Wirth/Anna Sophie Schaefer, TSC Astoria Karlsruhe (8)
    3. Janik Potten/Rebecca Hanke, TC Rot-Gold Würzburg (9)
    4. Adrian Durner/Svenja Sliwinski, TSC Grün-Gold Heidelberg (12)
    5. Benedikt Christian Eisele/Helene Schall, TSC Grün-Gold Heidelberg (13)
    6. Felix Neubauer/Nadine Ostmann, TSC Staufer-Residenz Waiblingen (18)

     

     

    02.07., OT, Hgr. C Latein "Gelb"

    18 Meldungen, 15 Starts.

     

    1. Fabian Anderle/Anna Weber, UTSC Choice Graz (4)
    2. Fabio Rothmund/Khea Gürtler, TSG Backnang (8)
    3. Fabian Ritter/Julia Zoller, TSA d. SSV Ulm 1846 (14)
    4. Eric Höh/Anne Hamm, TC Royal Zweibrücken (17)
    5. Malte Klaus Louis/Kirsten Marianne Bender, TC Rot-Weiß Kaiserslautern (18)
    6. Jonas Tönnies/Patricia Pinto, TSA d. TSG 1862 Weinheim (23)

     

     

    02.07., OT, Hgr.II S Standard "Blau"

    3 Meldungen, 3 Starts.

     

    1. Claudius Adrian/Andrea Fischer-Adrian, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (5)
    2. Benjamin und Valeska Exner, TSC Schwarz-Gold Neustadt/Weinstr. (12)
    3. David Kiefer/Desirée Kaufmann, TSZ Blau-Gold Casino, Darmstadt (13)

     

     

    02.07., OT, Hgr.II B Standard "Rot"

    11 Meldungen, 8 Starts.

     

    1. Corbinian Butz/Julia Zwiesler, TSA d. SSV Ulm 1846 (5)
    2. Alexander Schleicher/Anastasia Meisler, Tanzclub Konstanz (12,5)
    3. Sebastian Nötzel/Alisa Reckinger, TanzZentrum Ludwigshafen (15,5)
    4. René-Pascal Dennes/Maria Röske, Tanzsportclub Grün-Weiß Braunschweig (20)
    5. Marc Schrabback/Delia Sambas, TSC Rot-Weiss Karlsruhe (22)
    6. Andreas Seiringer/Eveline Kopt, TSC Grün Rot Wels (31)
    7. Michael Schumann/Wendi Löffler, TSZ Blau-Gold Casino, Darmstadt (34)

     

     

     

    02.07., OT, Hgr.II A Standard "Gelb"

    4 Meldungen, 3 Starts.

     

    1. Marcus Knappe/Diana Pritzsche, ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafen (5)
    2. Thorsten Dürr/Stephanie Günzl-Dürr, Club des Rosenheimer Tanzsports (10)
    3. Michael und Eva Jeßberger, TC Rot-Weiss Casino Mainz (15)

     

     

    02.07., OT, Hgr. A/S Latein "Blau"

    17 Meldungen, 11 Starts.

     

    1. Andre Apsel/Selina Heinkelein, Tanzsportgemeinschaft Freiburg (5)
    2. Denis Bauer/Evelyn Kraus, Tanzsportgemeinschaft Freiburg (10)
    3. Nicolas Apsel/Nicole Faller, Tanzsportgemeinschaft Freiburg (18)
    4. Elazar Fayzulaev/Carolin Sommer-Trembo, TSC im VfL Sindelfingen (20)
    5. Artemi Fursov/Anastasia Huber, TSA Fortuna d. ATSV Saarbrücken (22)
    6. Thilo Nast/Svenja Madelaine Riepen, Schwarz-Weiß-Club, Esslingen (30)

     

     

    02.07., OT, Hgr. B Latein "Rot"

    19 Meldungen, 13 Starts.

     

    1. Arman Danielyan/Jessica Sieber, TC Rot-Gold Würzburg (6)
    2. Lennart Ditmann/Canan Klingseisen, Turniersportgruppe Ritmo Regensburg (10)
    3. Sean Welton/Fiona Cambeis, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (14)
    4. Benjamin Rothaupt/Jennifer Risse, 1. TC Ludwigsburg (20)
    5. Marcus Müller/Caroline Wackler, TSA d. TSG 1862 Weinheim (25)
    6. Fabian Anderle/Anna Weber, UTSC Choice Graz (30)

     

     

    02.07., OT, Hgr. B Standard "Rot"

    17 Meldungen, 10 Starts.

     

    1. Jonas und Marilena Jundt, TSC Schwarz-Weiß Offenburg (5)
    2. Sebastian Nötzel/Alisa Reckinger, TanzZentrum Ludwigshafen (11)
    3. Corbinian Butz/Julia Zwiesler, TSA d. SSV Ulm 1846 (14)
    4. Benjamin Zölde/Melanie Regina Burandt, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (20)
    5. Alexander Schleicher/Anastasia Meisler, Tanzclub Konstanz (25)
    6. Marc Schrabback/Delia Sambas, TSC Rot-Weiss Karlsruhe (31)
    7. René-Pascal Dennes/Maria Röske, Tanzsportclub Grün-Weiß Braunschweig (34)

     

     

    02.07., OT, Hgr. A Standard "Gelb"

    6 Meldungen, 4 Starts.

     

    1. Artemi Fursov/Anastasia Huber, TSA Fortuna d. ATSV Saarbrücken (5)
    2. Marvin und Daphne Fischer, TSC Rot-Weiß Böblingen (10)
    3. Michael und Eva Jeßberger, TC Rot-Weiss Casino Mainz (15)
    4. Thorsten Dürr/Stephanie Günzl-Dürr, Club des Rosenheimer Tanzsports (20)

     

     

    02.07., OT, Hgr.II B Latein "Rot"

    6 Meldungen, 6 Starts.

     

    1. Alexander und Maren Mühlschein, TSC Rot-Weiß Böblingen (5)
    2. Sebastian Bauer/Marieke Heinrich, TC Rot-Gold Würzburg (10)
    3. Denis Gusenburger/Elina König, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken (15)
    4. Michael und Eva Jeßberger, TC Rot-Weiss Casino Mainz (22)
    5. Patrick Dreizehnter/Jule Katz, ATC Blau-Rot Ravensburg (23,5)
    6. Robert Podgajny/Olesya Oshchepkova, TTC Rot-Weiß Freiburg (29,5)

     

     

    02.07., OT, Hgr.II A Latein "Gelb"

    5 Meldungen, 4 Starts.

     

    1. André Bilý/Tereza Bilá, STK PRAHA (5)
    2. Michael Sawicki/Julia Gabriel, TC Rot-Weiß Kaiserslautern (10)
    3. Sebastian Herrmann/Stefanie Klötzl, TSC Residenz Ludwigsburg (16)
    4. Manuel Janocha/Carolin Szàsz-Janocha, TSA d. TSG 1862 Weinheim (19)

     

     

Saalbelegung Tanzsportzentrum

  • 23 Okt - 25 Okt
  • 25 Okt - 27 Okt
  • 28 Okt - 04 Nov

Der Weg zu uns