Vereinschronik

Die Vereinschronik des des Casino Club Cannstatt

1967 - Gründung des Casino Club Cannstatt

Am 11. Mai erfolgte die Gründung des Casino Club als Tanzsportabteilung des TV Cannstatt. Hauptinitiator und Technischer Leiter war Walter Butterweck, zusammen mit seiner Frau Ali ein begeisterter Turniertänzer der Senioren - Sonderklasse. Zum 1. Vorsitzenden wurde Wolfgang Bauer gewählt. Im August Mitglied im Tanzsportverband Baden-Württemberg (TBW) , im Deutschen Tanzsportverband (DTV) und im Württembergischen Landessportbund (WLSB). Bereits im September 1. Tanzsportturnier noch bescheiden und improvisiert. In den Folgejahren viele Erfolge bei Turnieren in der gesamten Bundesrepublik.

1970 - Tod von Walter Butterbeck

Schwerer Schlag für den noch jungen Club durch den Tod von Walter Butterweck am 25. August 1970. Er war als Gründer und Initiator, der Motor des Vereines. Neuer Präsident Walter Aichele.

1971 - 1. Quellenpokal

Erster Ball mit Tanzturnier um den " Quellenpokal Bad Cannstatt " . Siegerpreis und Pokal war die "Cannstatter Kanne " gestiftet vom damaligen Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart und überreicht vom damaligen Verkehrsdirektor der Stadt Stuttgart Peer Uli Färber. Erster Austragungsort war der Kursaal in Bad Cannstatt.

1972 – 1. Sieg eines Cannstatter Paares

Klaus und Gerda Bucher ertanzten sich beim 2. Turnier um den“ Quellenpokal Bad Cannstatt“ den 1. Platz. (Klaus Bucher ist heute Landestrainer Standard beim Tanzsportverband Baden-Württemberg).

1973 - DM S-Standard

Deutsche Meisterschaft in der Sonderklasse Standard in der Stuttgarter Liederhalle, Veranstalter Deutscher Tanzsportverband, Ausrichter Casino Club Cannstatt. Das erste große Turnier.  

1975 - Selbstständiger Verein

Trennung vom TV Cannstatt und Gründung eines eigenen Vereines mit dem Namen " Casino Club Cannstatt e.V. ". Ball um den „5. Quellenpokal Bad Cannstatt“ Sieger Klaus und Gerda Bucher vom CCC.

1977 - 10 Jahre Casino Club

Empfang anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Casino Club in Stuttgart-Münster. Damals noch in einem bescheidenen Rahmen, aber das Ziel ein eigenes Tanzsportzentrum einzurichten wurde dort erstmals als dringend eingestuft.

1978 – Erste Frau als Präsidentin

Im Jahr der Frau wurde Ursula Zimmermann als erste Frau zur Präsidentin des CCC gewählt.

1980 - 10. Quellenpokal                                                                                                       

Anlässlich der 650-Jahr-Feier zur Stadterhebung von Bad Cannstatt - Kombinationsturnier über 10 Tänze, gleichzeitig Jubiläumsturnier um den "10. Quellenpokal Bad Cannstatt " in der Sängerhalle in Untertürkheim. Sieger wurde die damals erst 15jährige Janet Marmulla mit ihrem Partner Reiner Sprechert. Die Presse: „Ein Glanzpunkt in den Feierlichkeiten aus Anlass der Stadterhebung. Neuer Präsident wird Eugen Herrmann.

1981 - Eröffnung des Tanzsportzentrums

Eröffnung unseres Tanzsportzentrums am 09. Mai in Bad Cannstatt. Damit hatte der CCC endlich eine eigene Heimat und Gelegenheit viele sportliche ( Freizeittanz, Disko-, Stepp- ,Jazztanz und Rock´n Roll ) und gesellschaftliche Vorhaben in die Tat umzusetzen.

1987 - 20 Jahre Casino Club

20jähriges Jubiläum mit einem festlichen Jubiläumsball in der Schwabenlandhalle in Fellbach. Mit einer einzigartigen Veranstaltung der "Landesmeisterschaft Baden-Württemberg" der Sonderklasse in den lateinamerikanischen Tänzen und einer "Gala der Weltmeister" mit allen damaligen Weltmeistern in den Einzeln und Formationen. Von diesem Zeitpunkt an war die Schwabenlandhalle in Fellbach für unsere Bälle um den Quellenpokal unser neues Zuhause

1989 – Tod von Alice Wittmann

Wenn es jemand verdient hat besonders erwähnt zu werden, dann unsere Alice Wittmann, die trotz ihrer damals schon reifen Jahre unsere Gesellschaftstanzgruppen über 7 Jahre lateinamerikanisch betreute. Sie starb am 08. April im Alter von 82 Jahren am Morgen vor unserem Ball um den „19. Quellenpokal“.

1990 - 20. Quellenpokal

„20. Quellenpokal“ mit Jubiläumsball in der Schwabenlandhalle in Fellbach. Sieger Andreas Eckerle und Patricia Schnock vom TTC Rot-Weiss Freiburg. Neuer Präsident wird Ralf-Rainer Seibt. Eugen Herrmann wird Ehrenpräsident.

1992 - 25 Jahre Casino Club

25 jähriges Jubiläum wieder mit der "Landesmeisterschaft Baden-Württemberg" in den lateinamerikanischen Tänzen mit Holger Nietsche und Linda Pettersen als Landesmeister und Ralf Müller und Olga Müller-Omeltchenko als Vizemeister. Am 17. Mai 1992 offizieller Empfang in unserem Tanzsportzentrum mit Repräsentanten aus Politik und Tanzsport.

1993 - Neues Tanzsportzentrum

Eröffnung unseres neuen Tanzsportzentrums am 24. Oktober in der Cannstatter "Vorstadt" mit einem "Tag der offenen Tür". Cannstatter Zeitung: "Die Mitglieder des Casino Club Cannstatt haben in 2000 Arbeitsstunden ein wahres Kleinod geschaffen, damit stehen dem Turniertanz optimale Bedingungen zur Verfügung und auch der Breitensport mit seinen geselligen Veranstaltungen ist nun bestens aufgehoben".

1995 - 25. Quellenpokal

Den "25. Quellenpokal" wiederum verbunden mit einem festlichen Ball feierte der CCC am 01. April und seit langem wieder konnte nach Klaus und Gerda Bucher in den Jahren 1972 und 1975 , mit Susanne Rapp und Ralf Lämmermaier wieder ein Paar des CCC die begehrte "Cannstatter Kanne" als Sieger in Empfang nehmen. Präsident 1994 und 1995 ist wieder Eugen Herrmann.

1997 - 30 Jahre Casino Club

30 Jahre CCC wurde mit einem Empfang in unserem Tanzsportzentrum gefeiert. Manfred Brändle (Präsident seit 1996) konnte wieder viele Gäste aus Politik und Tanzsport begrüßen. Verdiente Vertreter des CCC erhielten aus den Händen des TBW Präsidenten die Ehrennadeln in Silber (TBW) und Bronze (DTV). Ralf Müller und Olga Müller-Omeltschenko gewannen den „27. Quellenpokal“.

2000 - 30. Quellenpokal                                                                                

30. Quellenpokal mit Paaren der Weltspitze :  u.a. Anita Pocz und Neilas           
Katinas Weltmeister über 10 Tänze, den ARD Masters-Siegern Sabine Kramski und Michael Torres Siegerpaar: Sabine Kramski und Michael Torres von SWC Pforzheim.

2002 - 35 Jahre Casino Club

Kein besonderer Grund zum Feiern, aber Grund zum Nachdenken über 35 Jahre CCC.   
32. Quellenpokal Bad Cannstatt“ – Sieger Martynas Striptinas und Tatjana Vaas vom TSC Solitude Kornwestheim                                                                             

2003 – 10 Jahre Neues Tanzsportzentrum                                                    

Tag der offenen Tür – anlässlich 10jährigen Bestehens unseres neuen Tanzsportzentrums. Schautanzgruppen, Ranglistenpaare und Vizeweltmeister zeigten ein 3-stündiges Programm.  Presse: Ein volles Haus. eine Bombenstimmung und ein wahres Feuerwerk an tänzerischen Höhepunkten.                   

2004 - 34. Quellenpokal                                                                                 

34. Quellenpokal Bad Cannstatt – Sieger Dennis Weinberg und Julia Syceva vom TSV Germania Trier.  „Tag des Tanzes“ am 16. Mai mit offenem Tanzabend

2005 - Gründung der Standardformation                                                      

Aktive Teilnahme am Festakt im Juni anlässlich der 100jährigen Vereinigung von Cannstatt und Stuttgart und 675 Jahre Stadterhebung Bad Cannstatt
Gründung der Standardformation im Juni mit erfolgreichem Start in der Regionalliga Süd.

2006 - Zahlreiche Erfolge der Lateiner und der Standardformation            

Standardformationsturniere  Ergebnis Tabellenplatz 2 und Teilnahme am Qualifikationsturnier um den Aufstieg in die 2. Bundesliga.                                            
Alle teilnehmenden Paare des CCC haben bei der Star-TBW-Trophy die jeweiligen Endrunden erreicht.   

2007 - 40 Jahre Casino Club Cannstatt                                                             

Standardformation verpasst knapp dem Aufstieg in die 2. Bundesliga. Jubiläumsball 40 Jahre CCC und „37. Quellenpokal Bad Cannstatt“  mit Turnieren der Sonderklasse Standard (Quellenpokal) und A-Latein (Preis der Schwabenlandhalle).
Sportturnier mangels Startmeldungen abgesagt. 1. Absage in der 40jährigen Geschichte des Casino Club                                                                     

2008 – Formation steigt auf 

Standard-Formation steigt auf  in die 2. Bundesliga. Mit neuem Kleidern, neuer Choreographie und neuer Musik nach „Fluch der Karibik“ und „Conquest of  Paradiese“. wurde endlich der ersehnte Aufstieg geschafft.
Neuer Präsident Matthias Hedrich. Manfred Brändle wird nach 12 Jahren Amtszeit Ehrenpräsident.

2009 – Quellenpokal Bad Cannstatt abgesagt     

39. Quellenpokal Bad Cannstatt“  zum 1. Mal seit nunmehr 38 Jahren musste der Quellenpokal abgesagt werden.  Standardformation steigt ab in die Regionalliga und löst sich auf.

2010 – Jubiläumsball

Der „40 Quellenpokal Bad Cannstatt“ fand mit großem Erfolg in diesem Jahr wieder statt. Sieger wurden Andreas Beckel und Laura Ugolini vom TSC Höfingen.  
2. Cannstatter Tanzsporttag in Stuttgart-Mühlhausen im November mangels Paaren abgesagt.

2011 – Cannstatt tanzt

„41. Quellenpokal Bad Cannstatt“ – Sieger: Pavel Zvychaynyy und-Sarah-Sophia Ritz vom TSC Astoria Karlsruhe
Neu in diesem Jahr von Juni – Juli „Cannstatt Tanzt“ mit Beteiligung des CCC als Mitveranstalter auf dem Marktplatz in Bad Cannstatt.
3. Cannstatter Tanzsporttag mit Erfolg durchgeführt. Am Start 50 Paare in 7 Klassen.                                                           

2012 - Der Casino Club präsentiert sich

„ 42. Quellenpokal Bad Cannstatt »  Siegerpaar Alexander Mössner und Katharina Dahm vom Schwarz-Weiß Club Pforzheim.
Ehrenpräsident Manfred Brändle gestorben.
Tag der offenen Tür „Der Casino Club Cannstatt präsentiert sich“ war ein großer Erfolg.          
4. Cannstatter Tanzsporttag“ ist endgültig angekommen. 63 Paare in 7 Turnieren.                                                                                                                                  


Saalbelegung Tanzsportzentrum

  • 20 Feb - 21 Feb
  • 22 Feb - 24 Feb
  • 24 Feb - 27 Feb
  • 27 Feb - 27 Feb

Der Weg zu uns

Veranstaltungen des CCC